Michael Körner

hamburg. g20-gipfel. am freitag kam es wie sonst auch zu auseinandersetzungen zwischen demonstranten und der polizei. nicht immer war die polizei ganz unschuldig an der eskalation, aber zumeist gingen die angriffe von den demonstranten aus. trotzdem verhaelt sich die polizei pressevertretern gegenueber, nennen wir es mal, sehr robust. heute wollten etwa 8000 menschen versuchen die anfahrt der regierungsvertreter der g20-laender am besuch der elbphilharmonie hindern. der versuch scheiterte.stellenweise wurde die polizei so stark bedraengt, dass sie sich zurueck ziehen musste.